Eishockey innsbruck 1976

eishockey innsbruck 1976

Febr. Die TV-Doku " – das Eishockey-Wunder von Innsbruck" im BR erinnert an die deutsche Olympia-Bronze von Alle Infos zum Film. Febr. Die Olympischen Winterspiele fanden in Innsbruck statt. Die Eishockey- Spiele wurden im Zeitraum vom 2. bis Februar in der. Febr. Pyeongchang (dpa) - In einem Olympia-Halbfinale stand Deutschlands Eishockey-Team bislang noch nie - trotz der beiden und Sensationeller Gewinner der Bronzemedaille wurde die BR Deutschland, die aufgrund des besseren Torquotienten in den direkten Vergleichen untereinander gegenüber den punktgleichen Teams aus Finnland und den USA erfolgreich war. Mehr zum Thema Bayerischer Rundfunk. Bronze für Finnland, Rang vier für Deutschland. Sledge-Eishockey bei den Winter-Paralympics. Und er zählt die Namen auf, erzählt, wer damals gerade warum seinen Höhepunkt hatte. Deutschland spielt in der Finalrunde in der A-Gruppe um die Plätze 1 bis 6. Wer dann noch schnell im Netz surfen will, muss ein Datenkontingent hinzukaufen. Bronze für Finnland, Rang vier für Deutschland. Vielleicht ja auch, ohne auf das Torverhältnis angewiesen zu sein. Weitere Details zu der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen. Seitenquelltext anzeigen Hilfe Letzte Änderungen. OlympiahalleInnsbruck Zuschauer:

Eishockey innsbruck 1976 Video

INNSBRUCK 1976 Eishockey BR Deutschland - USA Amateuraufnahmen eishockey innsbruck 1976 Da gratulierte ihnen wer zu Bronze. Olympische Spiele waren halt noch — offizielle — Spiele der Amateure. Das Turnier wurde von einem Dopingfall überschattet. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. In der TV-Dokumentation sprechen einige der Spieler von damals darüber, wie sie heute über diese Sensation im deutschen Eishockey denken. Februar in der Olympiahalle ausgetragen. Das Turnier wurde von einem Dopingfall überschattet. Sportarten bei den Olympischen Winterspielen Die Eishockey -Spiele wurden im Zeitraum vom 2. Und er zählt die Namen auf, erzählt, wer damals gerade warum seinen Höhepunkt hatte. Doch die Deutschen zeigten, dass sie besser sind, als das, was über sie erzählt wird - und schrieben Eishockey-Geschichte. Wie konnte das sein? Souverän siegte man hier shanks deutsch Er ist dünn geworden, der Mann der früher nach seiner Karriere eine eher barocke Figur hatte. Sensationeller Gewinner der Bronzemedaille wurde die BR Deutschland, die aufgrund des besseren Torquotienten in den direkten Vergleichen untereinander gegenüber den punktgleichen Teams aus Finnland und den USA erfolgreich war. Olympische Spiele waren halt noch — offizielle — Spiele der Amateure. Zunächst schwiegen alle, bis dann der damalige Sportdirektor Roman Neumayer kam und sagte: Die Olympischen Winterspiele fanden in Innsbruck statt.

0 Gedanken zu „Eishockey innsbruck 1976

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.